Alle Erdgastarife auf einen Blick

Zukunftsenergie Erdgas – gut in der Umweltbilanz, kostengünstig im Verbrauch

Von allen fossilen Brennstoffen hat Erdgas die geringsten Kohlendioxidemissionen. Es kann dabei nicht nur sehr energieeffizient eingesetzt werden, es harmoniert auch hervorragend mit erneuerbaren Energien wie zum Beispiel Solarthermie. Kunden profitieren darüber hinaus von den besonders günstigen Konditionen der N‑ERGIE: Transparente und kostengünstige Tarife und langfristige Sicherheit durch verschiedene Lieferländer, Vorlieferanten und Pipelines.

Grundversorgung

Für Flexible

Flexible Vertragslaufzeit und
Bestpreis-Abrechnung 1

Barzahlung möglich

Energiepreis ab 5,21 ct/kWh
Energiepreis ct/kWh (Brutto) ab 5,21 ct/kWh Grundpreis €/Monat (Brutto) ab 5,49 €/Monat
Grundpreis ab 5,49 €/Monat

ERDGAS SMART

Für Preisbewusste

Günstig (Bestpreis-Abrechnung) 1

Preisvorteil gegenüber der Grundversorgung

Energiepreis ab 4,74 ct/kWh
Energiepreis ct/kWh (Brutto) ab 4,74 ct/kWh Grundpreis €/Monat (Brutto) ab 5,49 €/Monat
Grundpreis ab 5,49 €/Monat

ERDGAS ONLINE

Für Bequeme

Jährlicher Online-Bonus

Bequeme Online-Abwicklung

Energiepreis ab 4,80 ct/kWh
Energiepreis ct/kWh (Brutto) ab 4,80 ct/kWh Grundpreis €/Monat (Brutto) ab 16,56 €/Monat
Grundpreis ab 16,56 €/Monat

ERDGAS SMART kombi

Für Kombinierer

Jährlicher Kombi-Bonus 2

Mit Bestpreis-Abrechnung) 1

Voraussetzung: Laufender Stromvertrag bei N‑ERGIE

Energiepreis ab 4,74 ct/kWh
Energiepreis ct/kWh (Brutto) ab 4,74 ct/kWh Grundpreis €/Monat (Brutto) ab 5,49 €/Monat
Grundpreis ab 5,49 €/Monat

Für Neukunden und Kunden, die Ihren Tarif einfach nur wechseln möchten …

In wenigen Schritten zum Wunschtarif:

1. Wunschtarif auswählen und unter "Tarifdetails" individuellen Preis berechnen

Bei Tarifwechsel:

2. Einfach einloggen und mit wenigen Klicks Tarifwechsel durchführen

3. Die N‑ERGIE kümmert sich für Sie um die Umstellung

Bei Neuabschluss:

2. Wenige persönliche Angaben und Informationen zur Lieferstelle genügen

3. Die N‑ERGIE kümmert sich für Sie um die Kündigung beim bisherigen Versorger und übernimmt die Anmeldung beim Netzbetreiber

4. Sobald alles erledigt ist, erhalten Sie alle weiteren Informationen

Kunde werden

Neu eingezogen?

So einfach ist die Anmeldung bei der N‑ERGIE:

Jetzt informieren

Als regionaler Energieversorger bietet Ihnen die N‑ERGIE neben Ihrem passenden Tarif zudem noch viele weitere Leistungen. Zwei Beispiele:

Heizung

Energieberatung

Häufige Fragen und Antworten

Wir freuen uns sehr, dass Sie zur N‑ERGIE wechseln möchten. Der Wechsel zur N‑ERGIE ist ganz einfach: Sie schicken uns Ihren unterschriebenen Vertrag. Sollten Sie einen laufenden Liefervertrag bei einem anderen Lieferanten haben, kümmern wir uns gerne um die Kündigung und melden Sie beim zuständigen Netzbetreiber an. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung von uns.

Deutschland bezieht nur gut ein Drittel seines Erdgasbedarfs aus Russland. 26 Prozent kommen aus Norwegen, 19 Prozent aus den Niederlanden, der Rest aus Deutschland, Dänemark und Großbritannien. Diese Lieferländer sind überaus zuverlässig und werden ihre Liefermengen wenn nötig erhöhen.

Neben den Transitleitungen über die Ukraine gibt es weitere Pipelines, durch die russisches Erdgas zu uns gelangt. So transportiert etwa die Leitung durch Weißrussland auf Bedarf größere Mengen.

Die N‑ERGIE hat Lieferverträge mit mehreren Vorlieferanten, die sich immer als sehr verlässliche Partner erwiesen haben. Bei der Auswahl unserer Vorlieferanten haben wir darauf geachtet, dass auch deren Lieferungen aus verschiedenen europäischen Quellen kommen.

Der Erdgaspreis enthält derzeit folgende Kosten: Netzentgelte (inkl. Messung), Kosten für den Erdgaseinkauf, Vertriebskosten sowie Steuern und Abgaben wie Mehrwertsteuer, Erdgassteuer oder Konzessionsabgaben.

Das Volumen von Gas wird grundsätzlich in Kubikmeter (m³) gemessen. Wie viel Energie (gemessen in kWh) in einem m³ Gas steckt ist von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Gasqualität, dem Druck und der Temperatur abhängig.

Um berechnen zu können, wie viel Energie in einem m³ Gas steckt, sind zwei Umrechnungen erforderlich:

Der Verbrauch wird im ersten Schritt mit dem sogenannten Brennwert multipliziert. Dieser zeigt auf, wie viel Energie in einem m³ Erdgas enthalten ist.

Im zweiten Schritt wird den unterschiedlichen Druck- und Temperaturverhältnissen Rechnung getragen und das Ergebnis mit der sogenannten Zustandszahl multipliziert. Im Ergebnis erhält man den tatsächlichen Energieverbrauch in kWh.

Erdgas wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen:
Von allen fossilen Brennstoffen hat Erdgas die geringsten Kohlendioxidemissionen. Weltweit sind immer mehr Ressourcen verfügbar. Erdgas kann sehr energieeffizient eingesetzt werden – und harmoniert dabei hervorragend mit erneuerbaren Energien wie zum Beispiel Solarthermie.

Lesen Sie am Tag der Schlüsselübergabe im neuen Zuhause die Zählerstände gemeinsam mit Ihrem Vermieter/ Eigentümer ab und halten Sie diese in einem Übergabeprotokoll fest. So ist schriftlich festgehalten, dass Sie ab diesem Tag für den Energieverbrauch verantwortlich sind. Das verhindert mögliche Unstimmigkeiten zwischen dem Vermieter, Ihnen und dem Vormieter.

Angaben beim Übergabeprotokoll:

  • Datum der Schlüsselübergabe (Einzugsdatum)
  • Zählernummern
  • Zählerstände zum Datum der Schlüsselübergabe
  • ggf. Name des Vormieters
  • Unterschriften aller Beteiligten

Weitere Fragen anzeigen