Welcher Tarif passt zu Ihnen?

Jetzt passenden Tarif finden

Mit Erdgas kochen und heizen Sie nicht nur umwelteffizient und sicher. Die N‑ERGIE bietet auch für jeden Bedarf den richtigen Tarif. Starten Sie einfach die Tarifberatung und finden Sie mit wenigen Klicks den für Sie passenden Erdgastarif.

Warum bei der N‑ERGIE?

Transparent, fair und einfach

Günstig – für Neukunden ebenso wie für Bestandskunden (keine Preisdifferenzierungen zwischen den Kundengruppen)

Kompetente Beratung durch den N‑ERGIE Kundenservice und persönliche Ansprechpartner (vor Ort, online oder am Telefon)

Aus der Region für die Region

Einfacher Wechsel: Alle nötigen Formalitäten übernimmt die N‑ERGIE für Sie

Noch kein N‑ERGIE Kunde?

Die Erdgastarife der N‑ERGIE in der Übersicht

Als regionaler Energieversorger bietet Ihnen die N‑ERGIE neben Ihrem passenden Tarif noch viele weitere Leistungen. Zwei Beispiele:

Heizung

Prämien

Sie möchten auf Erdgas umsteigen?

So einfach kommen Sie zu Ihrem Erdgashausanschluss:

Häufige Fragen und Antworten

Wir freuen uns sehr, dass Sie zur N‑ERGIE wechseln möchten. Der Wechsel zur N‑ERGIE ist ganz einfach: Sie schicken uns Ihren unterschriebenen Vertrag. Sollten Sie einen laufenden Liefervertrag bei einem anderen Lieferanten haben, kümmern wir uns gerne um die Kündigung und melden Sie beim zuständigen Netzbetreiber an. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigung von uns.

Deutschland bezieht nur gut ein Drittel seines Erdgasbedarfs aus Russland. 26 Prozent kommen aus Norwegen, 19 Prozent aus den Niederlanden, der Rest aus Deutschland, Dänemark und Großbritannien. Diese Lieferländer sind überaus zuverlässig und werden ihre Liefermengen wenn nötig erhöhen.

Neben den Transitleitungen über die Ukraine gibt es weitere Pipelines, durch die russisches Erdgas zu uns gelangt. So transportiert etwa die Leitung durch Weißrussland auf Bedarf größere Mengen.

Die N‑ERGIE hat Lieferverträge mit mehreren Vorlieferanten, die sich immer als sehr verlässliche Partner erwiesen haben. Bei der Auswahl unserer Vorlieferanten haben wir darauf geachtet, dass auch deren Lieferungen aus verschiedenen europäischen Quellen kommen.

Der Erdgaspreis enthält derzeit folgende Kosten: Netzentgelte (inkl. Messung), Kosten für den Erdgaseinkauf, Vertriebskosten sowie Steuern und Abgaben wie Mehrwertsteuer, Erdgassteuer oder Konzessionsabgaben.

Erdgas wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen:
Von allen fossilen Brennstoffen hat Erdgas die geringsten Kohlendioxidemissionen. Weltweit sind immer mehr Ressourcen verfügbar. Erdgas kann sehr energieeffizient eingesetzt werden – und harmoniert dabei hervorragend mit erneuerbaren Energien wie zum Beispiel Solarthermie.

Lesen Sie am Tag der Schlüsselübergabe im neuen Zuhause die Zählerstände gemeinsam mit Ihrem Vermieter/ Eigentümer ab und halten Sie diese in einem Übergabeprotokoll fest. So ist schriftlich festgehalten, dass Sie ab diesem Tag für den Energieverbrauch verantwortlich sind. Das verhindert mögliche Unstimmigkeiten zwischen dem Vermieter, Ihnen und dem Vormieter.

Angaben beim Übergabeprotokoll:

  • Datum der Schlüsselübergabe (Einzugsdatum)
  • Zählernummern
  • Zählerstände zum Datum der Schlüsselübergabe
  • ggf. Name des Vormieters
  • Unterschriften aller Beteiligten

Weitere Fragen anzeigen