© stock.adobe.com, Kampan

N‑ERGIE Bürgersolar III

Unser Angebot N‑ERGIE Bürgersolar III richtet sich exklusiv an Bürger*innen in 90518 Altdorf, 94094 Malching und 97359 Schwarzach a. M. inklusive aller Ortsteile.

Investieren Sie jetzt in unsere Photovoltaikanlagen in Altdorf-Rieden, Malching und Schwarzach am Main - Düllstadt und unterstützen Sie die Erzeugung klimafreundlicher Energie in unserer Region. Sichern Sie sich attraktive Zinsen und unterstützen Sie die Energiewende vor Ort.

N‑ERGIE Bürgersolar III im Überblick:

Beteiligung an regenerativen Erzeugungsanlagen in der Region

Anlagevolumen zwischen 1.000 und 25.000 Euro

Attraktive Zinsen von 3,6 Prozent pro Kalenderjahr

Mindestlaufzeit 5 Kalenderjahre

So können Sie sich beteiligen

Bei unseren Beteiligungsmodellen handelt es sich um sogenannte Schwarmfinanzierungen. Der Abschluss muss über einen Finanz-Anlage-Vermittler erfolgen. Über die Internetplattform der Dallmayer Consulting GmbH können Sie sich ganz einfach registrieren und Ihre Zeichnungsunterlagen anfordern.

N‑ERGIE Bürgersolar III

Registrieren und Zeichnungsunterlagen anfordern

Für Bürger*innen aus Altdorf, Malching und Schwarzach am Main

Hier registrieren

Sie haben weitere Fragen zu N‑ERGIE Bürgersolar?

Schreiben Sie an unseren Anlegerservice.

E-Mail schreiben

Hinweis nach §12 VermAnlG:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fragen und Antworten

Um qualifizierte Nachrang-Darlehen rechtskonform vertreiben zu können, sieht das Vermögensanlagengesetz vor, dass ein Finanz-Anlage-Vermittler die Anlagevermittlung übernehmen muss, um Sie als Anlageinteressent*in ordnungsgemäß über alle relevanten Punkte vor der Zeichnung aufzuklären. Die Internet-Dienstleistungsplattform schützt also vor allem Ihre Interessen.

Die Internet-Dienstleistungsplattform wird von der Firma Dallmayer Consulting GmbH aus Karlstadt betrieben. Die Firma Dallmayer Consulting GmbH verfügt über die erforderliche Erlaubnis nach § 34c GewO.

Vertragspartner ist die N ERGIE Regenerativ GmbH. In dieser Gesellschaft bündeln wir alle unsere Aktivitäten rund um die erneuerbaren Energien Sonne und Wind.

Die N‑ERGIE Regenerativ GmbH und die N‑ERGIE Aktiengesellschaft behandeln die personenbezogenen Daten aller Anleger*innen nach den Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Mit Ihrer Unterschrift auf dem Zeichnungsschein willigen Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer Daten ein. Es erfolgt keine unberechtigte Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

Bei einem qualifizierten Nachrang-Darlehen schulden Anleger*innen und die N ERGIE Regenerativ GmbH (oder: Emittent) dieselben rechtlichen Pflichten wie bei einem normalen Darlehen. Lediglich die Verpflichtung, Zinsen und Tilgung an Anleger*innen zurückzuzahlen, ist nachrangig. Das bedeutet, dass – so lange und soweit die N ERGIE Regenerativ GmbH Zahlungsschwierigkeiten (Zahlungsunfähigkeit, drohende Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung) hat, die einen Grund für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens herbeiführen können – die Geltendmachung Ihres Anspruchs auf Rückzahlung der Darlehenssumme und der Zinsen gegenüber der N ERGIE Regenerativ GmbH so lange ausgeschlossen ist, bis die Zahlungsschwierigkeiten überwunden sind.

Die Nachrangigkeit muss als so genannter qualifizierter Rangrücktritt vereinbart werden, da es sich ohne einen solchen bei dem vorliegenden Beteiligungsmodell ansonsten um ein erlaubnispflichtiges Einlagengeschäft als Bankgeschäft nach den Vorschriften des Kreditwesengesetzes handelt. Da die N ERGIE Regenerativ GmbH keine Erlaubnis hat, Bankgeschäfte durchzuführen, müssen Ihre Ansprüche auf Zins- und Rückzahlung qualifiziert nachrangig gestellt werden.

Das Beteiligungsmodell eines qualifizierten Nachrang-Darlehens bietet für Sie aufgrund der festen Verzinsung eine hohe Sicherheit. Die Darlehenszinsen sind nicht variabel oder abhängig vom Ertrag z. B. einer Solaranlage. Sie erhalten also auch dann Ihre Zinsen, wenn einmal „keine Sonne scheint“.

Bedenken Sie aber dennoch, dass es sich um ein Nachrang-Darlehen handelt, welches mit Risiken verbunden ist.

1.000 bis 25.000 Euro, in 500-Euro-Schritten

Während der Mindestlaufzeit von fünf vollen Zinsjahren wird die Darlehenssumme mit einem festen Zinssatz von 3,6 Prozent pro Jahr verzinst. Danach kann die Verzinsung jeweils zum 01.01. eines Kalenderjahres angepasst werden.

Die Laufzeit der Vermögensanlage ist unbestimmt. Die Mindestlaufzeit beträgt fünf volle Kalenderjahre. Danach ist die Anlage jährlich kündbar.

Wir finanzieren unsere Solaranlagen konservativ, so dass Ihre Geldanlage auch sicher ist, wenn es einmal sonnenärmere und damit ertragsschwächere Jahre geben sollte.

Die Photovoltaik ist eine bewährte Technik und wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Errichtung und im Betrieb von Solaranlagen.

Und: Hinter Ihrer Geldanlage steht die N ERGIE, ein großes kommunales Stadtwerk mit über hundertjähriger Tradition.

Ja, Sie können sich an unseren regenerativen Erzeugungsanlagen beteiligen.