Geschäftsbericht 2017 – Intelligent vernetzt

  • Die von uns befürwortete dezentrale Energiewende ist nur mit Hilfe digitaler Technologien umsetzbar.

  • Die dezentrale Energiewende braucht Sektorenkopplung: Elektromobilität verknüpft die Bereiche Energie und Verkehr. Auf unserem Betriebsgelände in Nürnberg-Sandreuth haben wir mit knapp 100 Ladesäulen deutschlandweit die höchste Ladedichte für Elektromobilität geschaffen. Unser Fuhrpark umfasst 100 elektrisch betriebene Fahrzeuge.

  • Die steigende Anzahl dezentraler Anlagen wie Photovoltaik-, Wind- und Biomasseanlagen lässt sich dank digitaler Technologien so zusammenfassen, dass unsere Stromversorgung auch in Zukunft sicher ist.

  • Wir bieten Produkte und Lösungen für eine integrierte Energieversorgung: Photovoltaikanlagen, Stromspeicher, Wärmepumpen für Heizung und Warmwasser sowie Wandladestationen für Elektrofahrzeuge.

  • Die Digitalisierung fordert von Menschen und Unternehmen neue Denkansätze. Vor diesem Hintergrund unterstützt die N‑ERGIE z. B. das digitale Gründerzentrum Zollhof.

Kennzahlen

Ansicht:
2013 2014 2015 2016 2017
Umsatzerlöse 2.873.905 2.879.297 2.884.496 2.823.259 2.813.312
EBITDA 206.153 212.107 223.616 246.168 254.722
Ergebnis der Geschäftstätigkeit 101.205 107.539 112.263 129.886 202.312
Investitionen (Immaterielle Vermögensgegenstände und Sachanlagen) 118.083 150.141 119.450 103.367 102.644
Eigenkapital 442.021 438.542 445.675 467.527 538.812

Feedback zum Geschäftsbericht

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Meinung zu unserem Geschäftsbericht mitteilen. Ihr Feedback hilft uns, unseren Geschäftsbericht weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Die N‑ERGIE: Zahlen, Daten, Fakten

Mediathek mit Fotos und Grafiken

N‑ERGIE Aktiengesellschaft