Wir senken die Mehrwertsteuer

Die Bundesregierung hat in ihrem Konjunkturprogramm beschlossen, ab dem 1. Juli und bis Ende des Jahres die Mehrwertsteuer zu senken. Wir geben diese Mehrwertsteuersenkung an unsere Kunden weiter.

Sie haben Fragen dazu? Hier finden Sie die Antworten.

  • Alle Angebote der N‑ERGIE profitieren von der Mehrwertsteuersenkung:

  • Bei den Strom-, Erdgas- und Fernwärmetarifen sinkt der Mehrwertsteuersatz von 19 auf 16 Prozent.

  • Beim Trinkwasser sinkt der Mehrwertsteuersatz von 7 auf 5 Prozent.

  • Die Nettopreise bleiben unverändert.

  • Die Mehrwertsteuersenkung gilt, wie von der Bundesregierung vorgesehen, für den Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020.

  • Sie müssen nichts tun. Wir ermitteln den Verbrauch für die sechs Monate auf der Basis Ihres Gesamtverbrauchs und berechnen Ihren Verbrauch für die Monate Juli bis Dezember 2020 mit dem niedrigeren Steuersatz.

  • Das können Sie; es ist ganz einfach über unsere Online-Services möglich. Bitte geben Sie in diesem Fall Ihren Zählerstand vom 30. Juni an.

  • Die Online-Anmeldung ist einfach und schnell: Lediglich die Kundennummer und die Nummer des Kundenkontos sind dazu erforderlich. Beides finden Sie auf Ihrer Jahresrechnung.

  • Neben dem Zählerstand können Sie online auch etwa neue Bankverbindungen oder Umzugsadressen eingeben. Zudem finden Sie alle Verträge und Rechnungen der vergangenen Jahre und können sich beispielsweise einen Überblick über Ihren Energieverbrauch der vergangenen Jahre verschaffen – eine gute Grundlage für Energieeinsparmaßnahmen.

  • Bei allen Strom-, Erdgas- und Fernwärmetarifen sinkt der Umsatzsteuersatz von 19 auf 16 Prozent.

  • Beim Trinkwasser sinkt die Umsatzsteuer von 7 auf 5 Prozent.

  • Die Nettopreise ändern sich nicht.

  • Die Senkung gilt, wie von der Bundesregierung vorgesehen, für den Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020.