Was ist LoRaWAN®?

Long Range Wide Area Network, kurz LoRaWAN®, ist eine Funktechnologie für die Datenübertragung im Internet of Things (IoT). Das Internet of Things (Internet der Dinge) steht für die Vernetzung von Alltagsgegenständen oder Geräten mit dem Internet, zum Beispiel durch Sensoren.

Die N‑ERGIE baut das Funknetzwerk LoRaWAN® im Großraum Nürnberg auf.

Im Stadtgebiet Nürnberg hat die N‑ERGIE diese Technologie erfolgreich eingeführt. Wir lesen damit schwer zugängliche Wasserzähler in Schächten ab. Nun arbeiten wir an weiteren Nutzungsmöglichkeiten und am Ausbau des bestehenden Funknetzwerks.

Mit LoRaWAN® können geringe Datenmengen über große Entfernungen übermittelt werden. Weiterhin zeichnet sich diese Funktechnologie durch eine energiesparende und kostengünstige Datenübertragung aus. Aufgrund einer End-to-End- Verschlüsselung bietet LoRaWAN® eine hohe Datensicherheit. Deshalb eignet sich LoRaWAN® bestens, um ein Stadtwerk oder eine Kommune mit verschiedensten IoT-Anwendungen intelligent zu vernetzen.

Beliebig viele Endgeräte schicken per LoRaWAN® Daten an eine LoRaWAN®-Empfangsstation (Gateway). Im Gateway ist eine SIM-Karte verbaut. Sie leitet die empfangenen Daten per LTE (4G) an ein Back-End-System weiter. Das Back-End verarbeitet die Informationen und bereitet diese für die Visualisierung in unterschiedlichen Anwendungen auf, beispielsweise für eine Smartphone-App.

Schematische Darstellung

Beispiele für LoRaWAN®

Vielseitige Anwendungen

Ablesung Wasserzähler
Parkplatzüberwachung
Schließkontakte
Füllstände
Lichtsteuerung

Vorteile der Funktechnik mit LoRaWAN®

Große Reichweite

Hohe Durchdringung

Geringer Energieverbrauch

Hohe Datensicherheit

Preiswert

Skalierbar

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner für LoRaWAN®

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung

E-Mail