Alle N‑ERGIE Pressemitteilungen auf einen Blick

Aktuelle und archivierte Pressemitteilungen stehen hier für Sie bereit. Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Verwendung.

Folgen Sie uns auch auf Twitter.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen:

Elektroautos in Stadtsteinach laden

Ausbau der Ladeinfrastruktur in Nordbayern: In Kooperation zwischen mit dem Landkreis Kulmbach errichtete die N‑ERGIE in Stadtsteinach eine Ladesäule.

Mehr Verantwortung für Verteilnetzbetreiber

© N‑ERGIE, Foto

Josef Hasler fordert, die Rechte und Pflichten von Stromnetzbetreibern neu zu definieren.

100.000 Euro: Aigner übergibt Förderbescheid

Ilse Aigner, Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, hat der N‑ERGIE Aktiengesellschaft den Förderbescheid aus dem Bayerischen Programm „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Bayern“ überreicht.

Ladesäule für Elektroautos in Thurnau

Dank einer Kooperation zwischen der N‑ERGIE und dem Landkreis Kulmbach können ab sofort am Wanderparkplatz in Thurnau Elektroautos aufgeladen werden.

Wasseranschlüsse und -zähler vor Frost schützen

© N‑ERGIE, Foto

Vereiste Wasseranschlüsse, Wasserzähler oder -leitungen müssen nicht sein. Die folgenden Tipps der N‑ERGIE helfen Ärger und hohe Kosten zu vermeiden.

Windpark Stadelhofen-Titting versorgt 6.000 Haushalte

Die Arbeiten am Windpark Stadelhofen-Titting im Landkreis Eichstätt sind abgeschlossen. Am 8. Dezember 2017 nahmen die Gesellschafter und Vertreter der Kommune den Windpark offiziell in Betrieb.

Spendenaktion: 13.700 Euro für gemeinnützige Einrichtungen

Spenden kommen dem Kiwanis-Club Nürnberg-Franken e.V., der Reha-Vital-Sportgemeinschaft in Muhr am See und dem Caritas Kinder- und Jugendhaus Stapf zugute

N‑ERGIE fördert Engagement für den Klimaschutz mit 800.000 Euro

© N‑ERGIE, Fotoarchiv

Mit ihrem CO2-Minderungsprogramm unterstützt die N‑ERGIE Aktiengesellschaft auch 2018 wieder ihre Kunden in Nürnberg und in der Region, die aktiv zum Klimaschutz beitragen. Wie im vergangenen Jahr stellt sie dafür Insgesamt 800.000 Euro bereit.

Weitere Zunahme der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

Bei idealen Bedingungen liegt die Einspeisung bereits deutlich über der Jahreshöchstlast.

Baumfällungen im Wasserschutzgebiet Erlenstegen

© N‑ERGIE, Fotoarchiv

Verjüngung und Stabilisierung des Baumbestands: Vereinzelte Einschränkungen für Radfahrer und Spaziergänger möglich