Schulungen

Die Versorgung einer Region mit Trinkwasser ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, für die Sie hervorragend ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauchen. Nach der Ausbildung sollten Sie die Fachkompetenz Ihres Personals durch eine kontinuierliche Fortbildung weiter ausbauen. Die N‑ERGIE unterstützt sie dabei gern. Nachfolgend unsere Schulungen im Überblick.

Die N‑ERGIE bietet in Kooperation mit dem DVGW in 2020 folgende Veranstaltungen an:

SchulungTermin
Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen11.02.2020
Bereitstellung von Löschwasser aus dem Trinkwasserversorgungsnetz12.03.2020
Fachkunde zum Freimessen nach DGUV Regel 113-004 für Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen29.10.29.10..2020
Hygieneanforderungen im Trinkwasserverteilungsnetz09.07..2020
26.10.2020
Praxisseminar – Entnahme von Wasserproben für die Trinkwasseruntersuchung, Weiterbildung der sachkundigen Probenehmer13.10.2020
15.10.2020
Grundschulung – Sachkunde für die Entnahme von Wasserproben für die Trinkwasseruntersuchung23.06.2020
Grundlagen - Aufbau, Ausrüstung und Instandhaltung von Gas-Druckregel- und -Messanlagen am19.02.2020
20.02.2020
Weiterbildung der Fachkräfte Entstörungsdienst gemäß DVGW GW 1200 (A)07.02.2020
Betrieb und Instandhaltung von Gasverteilungsnetzen bis 5 bar07.07.2020
08.07.2020
Betrieb und Instandhaltung von Wasserverteilungsanlagen21.10.2020
22.10.2020

Vom DVGW erhalten Sie eine Buchungsbestätigung, Rechnung und am Ende der Schulung erhält jeder Teilnehmer eine DVGW-Urkunde.

Spezielle Schulungen (z.B. Unterweisung zur „Elektrotechnisch unterwiesenen Person“ in der Wasserwirtschaft) können nach Bedarf als DVGW Inhouse-Schulung bei der N‑ERGIE gebucht werden.

Bei Interesse an aktuellen Themen kann über die N‑ERGIE eine DVGW-Sonderschulung gebucht werden (Anforderung: 15 Teilnehmer).

Diese Schulungen stehen auch Ihnen als Stadtwerk, Kommune oder Wasserzweckverband in der Region Nordbayern und darüber hinaus zur Verfügung.

Die N‑ERGIE bietet vorwiegend für den kommunalen Bereich (Stadtwerke, Kommunen, Wasserzweckverbände) Fortbildungen für den technischen Bereich an. Dies geschieht in Kooperation mit dem DVGW.

Bei Arbeiten in Behältern und Schächten müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zahlreiche Sicherheitsaspekte beachten. Neben der Absturzgefahr können Sauerstoffmangel und brennbare oder toxische Gase gefährlich werden. Bei dieser Unterweisung wird vermittelt, was Gasmessgeräte leisten müssen und was bei der Freimessung zu berücksichtigen ist.

Die Verkeimung von Trinkwasserleitungen - egal, ob in der Verteilung oder der Hausinstallation -, erfordert umgehendes und zielgerichtetes Handeln. In dieser Schulung wird das richtige Vorgehen vermittelt und bringt Sicherheit im Bedarfsfall.

Werden notwendige Anforderungen nicht eingehalten, drohen hygienische Risiken beim Bau von Trinkwasserleitungen. Ein Hygienekonzept reduziert dieses Risiko auf ein Minimum und schafft Sicherheit.

Diese Schulung klärt Wasserversorgungsunternehmen auf - unter Verweis auf das DVGW-Arbeitsblatt 405 - wie die erforderliche Löschwasservorhaltung im öffentlichen Netz sichergestellt werden kann.

Mit dem Lehrgang zum „Sachkundigen für die Entnahme von Wasserproben zur Trinkwasseruntersuchung“ wird der Grundstein für die Tätigkeit als Probenehmer gelegt. Alle fünf Jahre muss die Fachkompetenz in einem Praxisseminar aktualisiert werden. Die N‑ERGIE bietet in enger Zusammenarbeit mit dem Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) sowohl den Sachkundelehrgang als auch das Praxisseminar für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Möchten Sie mehr über das Schulungsangebot der N‑ERGIE erfahren? Unser Experte berät Sie umfassend und erstellt Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Hans-Jürgen Christl
Telefon 0911 802-78350
hans-juergen.christl@n-ergie-netz.de
N‑ERGIE Netz GmbH
Sandreuthstr. 21
90441 Nürnberg